Annes Welt  
 
  Es gibt sie noch....... 11.12.2017 09:35 (UTC)
   
 


ein Bild

Es gibt sie noch... die kleinen Prinzessinnen fern ab der Weltpolitik, der Mehrwertsteuer Erhöhung und des Terrors. Egal ob staatlich organisiert oder von außen...........

 ein Bildein Bild

Nicht immer ganz ernst gemeint aber auch keine frei erfundende "gutenacht Geschichte" .Das hier beschriebene Umfeld ist Real und die erlebnis Welt der kleinen Anne Helene vom Wennenberg....Abseits von Playstation ,X-Box, Nintendo, Pilze kommen aus der Dose und "ich hab keine Zeit " vor dem Fernseher abstell konsum Gesellschaft........ Macht euch Gedanken was wichtig ist...

Mit freundlichen Grüßen

MPI(Begriffserklärung siehe"Staatsorganisation Begriffserklärung" )


ein Bild

Geschichtliches und Kulturelles...


Der Freistaat Wennenberg liegt mitten im Weltkulturerbe Mittelrhein und ist nur wenigen bekannt . Die Flora und Fauna ist einmalig in Mitteleuropa und das gesammte Reich wird zusätzlich mit allerlei Tropischen und Subtropischen Pflanzen , zu jeder Jahreszeit , von Gläubigen aller Relgionen geschmückt ... Er beherbergt den einzigen wirklich Multikulturellen Friedhof  am Mittelrhein und vereint im Tode Christen , Muslime , Freikirchliche aller Ausrichtungen und Glaubensgemeinschaften ... glaubt keiner..klar..Weltpolitisch unmöglich in den "Demokratien" der Nachbarstaaten , gängige Praxis in der Wennenbergischen Monarchie.
 
Wirtschaftliches...


Die Wennenberger sind Selbstversorger , es gibt zwar geringe Gold und Silbervorkommen - aber sie Gewinnung ist mühseelig und kaum ertragreich.... glücklicherweise gibt es ... außer dem Öltank am Haus ... keine natürlichen Ölquellen , was Weltpolitisch den Vorteil hat nicht ins Visier von Staaten zu geraten die uns von der Diktatur befreien wollen...ohne das mit der Bevölkerung abzusprechen..wohin das führt kann man sehen wenn man Augen und Ohren hat . Um den Staatshaushalt zu finanzieren ist der greise Landesfürst gezwungen in der freien Wirtschaft des Nachbarlandes niedere Arbeiten zu verrichten .... Grausam aber wahr ...








 
ein Bild

Alle  dargestellten Texte und Fotos sind selbst erstellt und unterliegen dem Copyright © .Sie dürfen nicht - auch nicht auszugsweise - gespeichert , vervielfältigt , öffentlich vorgeführt oder in Datenbanken verwendet werden ohne die schriftliche Genemigung des Rechte Inhabers

 

 

 
  Navigation
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  Politischer Hintergrund
Diese Seite beschreibt das virtuelle mini Reich derPrinzessin Anne Helene Semmler und hat weder Politischen noch Volksverhetzenden Hintergrund . Überhaupt ist der Wennenberg ein Synonym an Toleranz und Freiheit im Sinne der Reichsverfassung . Da der Wennenberg keine Fossielen Energievorkommen besitzt gehört er auch nicht der "Achse des Bösen " oder den "Schurkenstaaten" an . Diplomomatische Beziehungen werden weder zu Westlichen noch Anti oder prowestlichen Staaten unterhalten . Der Wennenberg ist Neutral .. Einzig die natürliche Umgebung und die Tierwelt sind relevant .. auch wenn manche gar nicht wissen was das soll... Der Satirische Kern dieser Seiten bedeutet nicht das auch nur eine Textpassage der Unwahrheit entspricht oder blos "Erfunden" ist , jeder der den Wennenberg kennt weiß das in allem mehr Wahrheit wie Fiktion liegt. Der Großteil der zufälligen Leser - die natürlich nichts über das Reich der Prinzessin vom Wennenberg wissen- oder wissen können-- sei gesagt das jede noch so unglaubliche Darstellung dieser Seiten im Kern der Wahrheit entspricht und Fotos oder Texte nicht "gestellt" oder schlicht gelogen(gefälscht) sind ... um die Welt aus der sicht eines Kindes zu sehen muß man sich nur erinnern das man selbst mal ein Kind war... Der Wennenbergische Nachrichten Dienst Informiert: Der unwissende Bürger der Nachbar Region wiegt sich in Virtueller Sicherheit.. Die Wirklichkeit schaut leider anders aus. Besuchen Sie auch die unten Angegebenen Links . Diese sind kostenlos und informativ. Nebenbei auch notwendig zur finanzierung des Reiches .
  Werbung
  Nutzungsbedingungen
Der Freistaat Wennenberg
ist vom Nutzer als reine
Satiere zu betrachten .
Sollte sich jemand
beleidigt oder verunglipft
fühlen bitte sofort mit dem
Webmaster in Verbindung
setzen .
Bilder und Textpassagen
sind selbst erstellt und
stammen weitgehenst aus dem
Staatsarchiv .
Abbildungen von Personen
des Öffentlichen Lebens
sind als " großes Kleinzitat"
zu betrachten .
Es waren schon 32458 Besucher (90597 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=